Anmelden

Einloggen

Username
Password *
an mich erinnern
Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
Adriano Werner
ArtisjokTheater
Chapiteau Theater
ChausséeTheater
Chawwerusch Theater
Clowntheater Rosina & Babo
Compagnie MaRRAM
Die Kleine Weltbühne
Doris Friedmann
Dornerei - Theater mit Puppen
FigurenTheaterKünster
Freie Bühne Neuwied
Guck' mal - das mobile Figurentheater
Histrionia Tourtheater
Hohenloher Figurentheater
Jemas Solo - Compagnie TRIARCA
Joya Ghosh & Friends
Kinder- und Jugendtheater Speyer
Knirps Theater • ensemble theatral
Kolibri Entertainment
Kulturlabor
L'Una Theater
Leni Bohrmann
Malzacher Figurentheater
Martina Göhring und die Melodisteln
Rotznasentheater
Schmitt&Schulz
Silvia Sauer - performing voice
Sommersaal
SpielBtrieb
taw - theater am werk
Tearticolo, Theater mit Figuren
TheaderFreinsheim
Theater Alte Werkstatt
Theater Beatrice Hutter
Theater in der Kurve
Theater-Punkt
Theater Streu Licht
Zopp & Co. Clowntheater

Neue Perspektiven: RLP führt dreijährige Konzeptionsförderung ein

Ab 2022 gewinnen die professionellen freien darstellenden Künste in Rheinland-Pfalz ein neues Förderinstrument hinzu. Drei Einrichtungen können dadurch über drei Jahre mit jährlich bis zu 20.000 Euro gefördert werden. Eine Kombination mit der Produktionsförderung des Landes ist möglich.

Kulturministerin Katharina Binz erläutert: „Mit der sogenannten Konzeptionsförderung wollen wir einen Beitrag zur Zukunftssicherung für die professionellen freien darstellenden Künste aller Sparten leisten.“

Antragsschluss für den Förderzeitraum 2022/2023/2024 ist der 7. Juni 2022.

Ein externer Fachbeirat begutachtet die Anträge und verabschiedet eine Förderempfehlung. Die Entscheidung obliegt dem Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration.

Details zu den Antragskriterien und zum Verfahren erläutert ein Merkblatt, das in Zusammenarbeit mit laprofth, dem Landesverband professioneller freier Theater Rheinland-Pfalz, entwickelt wurde: https://kulturland.rlp.de/fileadmin/kulturland/Merkblatt2_zur_Konzeptionsfoerderung.2022.pdf

 



Aus Sicht von laprofth ist mit der Einführung dieser neuen Fördermöglichkeit ein wichtiger Meilenstein erreicht: Anspruchsvolles künstlerisches Arbeiten braucht die Ermöglichung einer Prozessorientierung – braucht Perspektive und Planungssicherheit.

Wir hoffen daher auf eine Verstetigung und jährliche Ausschreibung, wenn sich das neue Förderinstrument, das bereits in vielen anderen Ländern sowie auf Bundesebene existiert, auch in Rheinland-Pfalz zur Erfolgsgeschichte entwickelt und nachhaltig bewährt.

 


NEU: Katalog Aufführungsförderung 2023

Einloggen