laprofth-Mitglieder - Karte

Thumbnail image
Hier finden Sie alle laprofth-Mitglieder.

Nutzen Sie einfach die rechts stehenden Filteroptionen. (Schaltfläche „Filtern")

Um nach Filterung wieder alle Einträge
angezeigt zu bekommen, klicken Sie
auf die Schaltfläche „Zurücksetzen".

Genre







Zielgruppe




Eigene Spielstätte



Kulturlabor
zurück zu Liste

Kulturlabor entwickelt professionelle Theaterproduktionen im Spannungsfeld zwischen klassischem Schauspiel und dem Einsatz neuer Medientechnologien. Der Einsatz von Videoprojektionen, Computerkunst, Sounddesign ist kein Selbstzweck, sondern echtes interaktives Element mit den Darstellern und dem Geschehen auf der Bühne. So finden diese Arbeiten sowohl beim jungen als auch theatererfahrenen Publikum großen Anklang und ermöglichen die Entwicklung von Stücken, abseits der klassischen Bühnenstoffe.
 

Wesentliche Arbeiten der letzten Jahre waren unter anderem: „Das Versprechen“ nach Dürrenmatt, „Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch, „An die Nachgeborenen“ nach Brecht, Werfel, Celan u.a., „norway.today“ von Bauersima und „4 Your Eyes Only“ von Esther Rölz.
Die Medienperformance „Sophie Scholl“ ist dauerhaft im Repertoire und auch für Abstecher verfügbar.

Thumbnail image
Kulturlabor hat keine feste Spielstätte. Produziert wird in Trier, zumeist in den Räumen des Kultur-und Kommunikationszentrum  Tufa, wo auch die meisten Vorstellungen stattfinden. Koproduktionen im In- und Ausland, wie zum Beispiel mit den Kreuzgangspielen Feuchtwangen, finden regelmäßig statt.
 

Über den klassischen Theaterbereich hinaus entwickelt Kulturlabor soziokulturelle und theaterpädagogische Projekte.
 

Kontakt:
Kulturlabor e. V. • Saarbrücker Straße 43 • 54290 Trier
Fon: 0651 69 95 30 43
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.kulturlabor-trier.de

Weitere Informationen

  • Genre: Sprechtheater
  • Zielgruppe: Jugendliche, Erwachsene
  • Eigene Spielstätte: Nein